Europatag 2018

19. Dezember 2018

Europatag – ein ganzer Tag zum Thema Europa!

KinderuniWissenschaft, 19. Juli 2018 von 08:30–16:00 Uhr

Europa – was kann das alles bedeuten? Länder, Kulturen, Sprachen, Geschichte(n)? Begib dich einen Tag lang auf Spurensuche durch Europa und finde mehr zu diesem Kontinent heraus. Du bestimmst selbst, was du an Europa näher erforschen möchtest! Am Europatag besuchst du zwei Lehrveranstaltungen. Mit dem Kinderuni-Reisepass machst du dich im Länderspiel am Campus auf Erkundungstour durch die Länder Europas.

Das war der Europatag 2018!

Programm

  • Gemeinsame Eröffnung
  • Vorlesung „Hundert Jahre Europa“
  • Länderspiel am Campus
  • Mittagspause (Bitte Jause mitnehmen!)
  • Lehrveranstaltung deiner Wahl
  • Gemeinsamer Abschluss

Lehrveranstaltungen am Europatag

Hundert Jahre Europa
1918 bis 2018

Was passierte vor hundert Jahren in Europa? Warum wurde es nicht „friedlich“ nach dem ersten großen Krieg? Wie kam es zum zweiten? Warum sieht Europa heute so anders aus als 1918? Hat es aus seinen Fehlern gelernt? Ein Überblick über 100 Jahre europäischer Geschichte.

Lehrender: Christian Rapp, Museum Niederösterreich

Unser Leben in der Europäischen Union (EU)
Was hat die EU für dich getan?

In diesem Workshop wirst du dem Rätsel nachgehen, was die Europäische Union (EU) für dich und deine Familie tagtäglich tut. Du wirst dabei auf eine Zeitreise gehen, die dich von den Anfängen der EU bis heute führt. Du wirst dir überlegen, in was für einer EU du in der Zukunft leben möchtest.

Lehrende: Henrieta Jany-Roskova, Europäische Kommission

WS Im Wörterwald mit den Dingsda
Erspiele und erforsche Peter Handkes vielsprachige Theaterwelt

Deutsch, Französisch, Arabisch, Serbisch, Englisch, Spanisch – eine Sprache ist nicht genug für den Schriftsteller Peter Handke. Lernt in unserem Workshop die Wissenschaft vom Bücherlesen, sammelt Wörter, spielt mit im Vielsprachensprechtheater und baut mit uns ein Wörterbuch der Weltsprachen.

Wir wollen mit euch Theaterspielen – bringt deshalb bitte bequeme Kleidung, euer Lieblingswort und alle Sprachen, die ihr könnt, mit!

Lehrende: Vanessa Hannesschläger, ÖAW – Österreichische Akademie der Wissenschaften | ACDH – Austrian Centre for Digital Humanities
Daniela Fasching, ÖAW – Österreichische Akademie der Wissenschaften | ACDH – Austrian Centre for Digital Humanities

Verstaubtes wieder erlebbar machen!
Offene Daten aus dem kulturellen Erbe Europas aus eigener Kraft zum Leben erwecken!

Wichtig ist, was dich interessiert! Sagen darfst du, was du dir denkst! Du wirst Werkzeuge kennenlernen, die dich begeistern, neue Geschichten zu erfinden und mit Altem zu basteln. OpenGLAM ist … Daten aus alter, verstaubter Kunst und Kultur aus ganz Europa wieder zum Leben erwecken. Du bist dran!

Du musst gar nichts, du darfst alles. Bring mit, womit du am liebsten hantierst. Von Stiften oder Schere über Plastilin oder Lego bis hin zu Laptop oder SmartPhone. Was dir täglich oder jetzt gerade Spaß macht, um etwas „zu tun“ – bringe es mit!

Lehrende: Sylvia Petrovic-Majer, OpenGLAM

My Europe – Leben in der EU
Lerne die wichtigsten Grundlagen des Europarechts spielerisch und interaktiv kennen!

Warum brauchen wir die EU und was tut sie? Schlüpfe in die Rolle eines EU-Experten oder einer EU-Expertin und finde heraus, was die EU mit deinem Spanien-Urlaub oder einem spontanen Online-Einkauf zu tun hat. Du bekommst einen Überblick über die EU und erfährst, wie sie genau funktioniert.

Lehrende: Nikolaus Wieser, Universität Wien | Rechtswissenschaftliche Fakultät | Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Legal Literacy Project Wien
Cornelia Lanser, Universität Wien | Rechtswissenschaftliche Fakultät | Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung

Über Wasser, Stock und Stein
Unser gemeinsames Europa seit der Steinzeit

Am Anfang der Geschichte Europas war grenzenlose Wildnis! Aber mehr und mehr haben die Menschen ihre Spuren hinterlassen. Könnte man diese Menschen eigentlich als deine und meine Vorfahren bezeichnen? Du wirst diese Spuren und die Wege der frühesten Siedlerinnen und Siedler erforschen. Deine eigene Geschichte kannst du in einer Zeitkapsel für die Menschen in der Zukunft verstecken.

Lehrender: Cyril Dworsky, Kuratorium Pfahlbauten | UNESCO-Welterbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Wie kommt Europa ins Bild?

Am 1. Juli 2018 hat Österreich für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Dazu gibt es jetzt viele Bilder in Zeitungen, im Fernsehen und im Internet. Was genau ist da zu sehen? Was erfahren wir über die Rolle Österreichs in der EU?

Lehrende: Petra Bernhardt Universität Wien | Fakultät für Sozialwissenschaften | Institut für Politikwissenschaft
Karin Liebhart Universität Wien | Fakultät für Sozialwissenschaften | Institut für Politikwissenschaft

Pin It on Pinterest

Share This